Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 02:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 07:46 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Moin,

schaue mit am WE ne ZXR 400 BJ.98 mit ca 32tkm an. Jetzt wollte ich mal von euch Wissen wie es mit der Steuerkette aussieht.
Kommt die auf jeden Fall in nächster Zeit bei dem Km-Stand oder ist alles nur Wartungssache. Sprich, 60tkm bei regelmäßigen Ölwechsel sind keine Seltenheit?
Nur bestimmtes BJ betroffen? Oder einfach der Tatsache geschuldet das es eine Nähmaschine ist :lol:
Sonstige Tipps speziell zu diesem BJ???

Bin gelernter KFZ Mechaniker, arbeite zwar nicht in dem Beruf, aber Steuerkette und andere Arbeiten, ist alles keine Problem. Alles Zuhause samt Werkzeug.
Danke für jeden Tipp :merci:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 09:48 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2014, 16:01
Beiträge: 411
Bei meinem ersten Motor habe ich bei 40.000km im Zuge einer defekten Kopfdichtung die Steuerkette mit gewechselt. Davor hatte der Motor bereits eine neue gehabt. Deswegen zu behaupten alle 20.000km ist die Steuerkette durch wäre vielleicht etwas übertrieben, mit allen 30.000km kannst du aber schon rechnen. Das tritt durch die Reihe weg bei allen 400ern auf

_________________
Zxr 400 SL - 130kg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 10:07 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Danke dir, also kann ich von einer "grenzwertigen" Kette ausgehe, oder auch bei so gut wie allen Gebrauchten muss die Kette gemacht werden wenn nicht gerade eine Rechnung vorhanden ist das schon gemacht wurde. Die Km Stände bei all diesen Geräten sind sowieso schwer nachzuweisen weil wohl kaum einer ein Scheckheft vorweißen wird :?
Ich werde sowieso gleich Ventilspiel prüfen und Vergaser synchronisieren dann werde ich mir die Kette gleich mit ansehen, wenn ich sie überhaupt kaufe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 22:43 
Offline
Co-Mod
Co-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2006, 21:09
Beiträge: 4781
Wohnort: 21077 Hamburg
Hey ja so schaut es aus der Tacho sagt dir schon mal gar nichts aus kann schon getauscht worden sein oder zurück gedreht.Steuerkette prüfen geht nur wenn man den Zündimpulsgeberdeckel abschraubt und sich den Spanner der Steuerkette anschaut wie weit der ausgefahren ist.Dafür braucht man dann aber auch eine neue Dichtung kostet etwa 10 Euro.

_________________
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 12.05.2017, 09:56 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Jup, hab die Anleitung dazu auch gefunden, bringt einem aber nichts wenn man erst Zuhause nachschauen kann.
Außer es ist schon soooo extrem das man es vor Ort schon hört! Ich hab mal meinen Kawahändler angeschrieben und der gab mir folgende Preisauskunft zu den Brocken:

Ventildeckeldichtung ( eventuell ) kpl mit allen Gummis 77,-
O Ringe 5,-
Steuerkette 38,07
Gleitschiene 30,54
Spanner ( eventuell ) 124,-
Alles inkl Mwst.

Wenn dann noch andere Verschleißteile nahe an der grenze sind wird so eine 400er schnell uninteressant in sachen Preis/Leistung, meiner Meinung nach!
Morgen ist Besichtigung, danach weis ich mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 12.05.2017, 17:48 
Offline
Co-Mod
Co-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2006, 21:09
Beiträge: 4781
Wohnort: 21077 Hamburg
Hey ja die Ersatzteilpreise sind schon etwas höher aber das ist bei allen Motorrädern die älter als 20 Jahre sind aller Marken genauso.In deiner Liste der Teile hast du noch die zweite Gleitschiene 30 Euro vergessen sowie die Zündkerzenschachtdichtungen etwa 25 Euro.Den teuersten teil an einen wechsel der Steuerkette ist und bleibt die Montage in einer Werkstatt das kostet etwa 400 Euro plus die Teile der liste wenn man das dort machen läßt.Nur wer selber schrauben kann der wird nur die Teile der Liste benötigen.

_________________
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 12.05.2017, 20:09 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Wie gesagt, bin gelernter KFZ Mechaniker mit kompletten Equipment.

Die schaue ich mir morgen an:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 08-305-288

Was meinen die Profis rein von den Bildern her?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 10:32 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015, 13:46
Beiträge: 321
Wohnort: hammurch ciddy
Sieht recht gut aus..

So aus der ferne...
Wenn der motor rasselt, kupplung ziehen, wenn es dann nicht aufhört....finger weg.
Gasannahme muss spotan sein!
Sieht soweit gut aus..
1500 würde ich sagen

Du weisst es eh, aber ne liste nehm ich immer mit, damit ich nix vergesse:
Öl klar, wasser sauber ohne fischgeruch..oä
Tank rost innen ?
Bremsflüssigkeit hellgelb ?
Kluppung flutscht zurück ? Federspannung spürbar? Oder teigig.? Gas schnappt zurück, wenn nicht:.neue züge
Radlager quer ruckeln
Motor trocken..
An der gabel rupfen (zu zweit einer kippt sie aufn ständer der andere zieht) lenkkopflager ok?
Verderrad freigängig im stand ? (Kolben verklebt)
Kette abziehen vom kettenbaltt möglich ? Ja-neuer satz
Bei laufendem motor und eingelegtem gang den seitenständer ausklappen-> sie muss ausgehen.
Polster ok ?
Dellen ?
Verkleidung risse?
Auspuff schmauchspuren an den Verbindungen?
E-nummer drauf ?

Fahren
Bremsen freihändig nur hinten..geradeaus ?
Getriebe sauber ? Schalten ohne kupplung ok ?
In den begrenzer jagen !


Mehr fällt mir grad nich ein..
Viel erfolg
Zap

_________________
Wat is denn orischinool ? Nie gehört, wat dat wohl is...?
Zxr 400 L ohne s..138kg ..noch...hornet919..dickschiffschubsen, noch ;)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 14:27 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Ums kurz zu machen, hab sie heut für 1600€ mit neuer HU gekauft.
Motor läuft wie ne 1, nicht ein Ansatz von rasseln, klappern oder sonstiges, Motor war kalt beim Anlassen und kam auch sofort!
Bei der Probefahrt alles bestens, super Geradeauslauf bei Vollbremsung vorne wie auch hinten.
Gabelsimmerringe, Lenkkopflager, Motorölwechsel (Castrol Grand Prix 10W-40 okay?) und Vergaser sync wurden vor 500 km gemacht! Kette sieht aus wie Neu, Bremsscheiben alles okay. Der Herr des Hauses (fährt selbst ne Z1000) ist sie die letzten 2 Jahre immer mal spontan gefahren damit sie überhaupt bewegt wurde. War das Bike seiner Frau, und das glaub ich auch! Mir kam auch alles Vertrauensvoll und Glaubwürdig rüber, was auch viel Wert ist bei so einem Kauf!

"Probleme"

Reifen sind Autobahnreifen.
Winzige Delle im Tank und kleinere aber altersbedingte, normale schrammen, würde ich behaupten!

Zusammengefasst, für das Geld bin ich echt glücklich, und bekomm es bestimmt auch in 1-2 Jahren noch wenn man Achtsam mit umgeht!
Hol sie am Mittwoch ab weil Sie Dienstag erst noch die HU durchlaufen muss. Dann kanns am WE losgehen 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 17:37 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2014, 16:01
Beiträge: 411
Glückwunsch zur 400er!

Was das Öl angeht würde ich von Castrol die Finger lassen, da hab ich viel schlechte Erfahrung in Sachen rutschender Kupplung. Am besten nimmst du Motul 300V in 10w40 (alternative 15w50), damit machst du nichts verkehrt ;)

Viel Spaß mit der kleinen!

_________________
Zxr 400 SL - 130kg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 18:20 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2013, 19:47
Beiträge: 720
Wohnort: Berlin
:welcome: :welcome:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 18:41 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Danke euch :wink:
Will nicht wieder eine Öldiskussion lostreten aber ich denke das es halt oft das beste ist, das Öl vom Vorgänger weiter zu fahren.
Und er meinte es wäre Top ohne Probleme. Andernfalls hätte ich eines von diesen beiden genommen:

http://rowe-mineraloel.com/produktdaten ... 50&lang=de

oder

http://rowe-mineraloel.com/produktdaten ... 49&lang=de

Fahre ROWE weil es aus unserer Region kommt und ich in meinem POLO mit 360tkm seit Jahren nur gute Erfahrungen gesammelt habe!
Nehme aber gerne Vorschläge an, Castrol war ich noch nie ein Fan von, aber der Motor läuft recht gut, von daher muss/wollte ich eigentlich nicht unbedingt wechseln :?: :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 18:45 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015, 13:46
Beiträge: 321
Wohnort: hammurch ciddy
Ja sauber, das klingt doch top !

Öl. Das v300 is gut !

Dann kann das strippen ja losgehen,
Denn, die geht auch in richtig leicht, ohne allzugrossen aufwand,
Und dann wird es richtig witzig !

Cheerio
Zap

Hast du nen plan, was du mit ihr vorhast ?
Von "solassen" bis superleggera der 100kg klasse ??

Deine idee is richtig !
Never change a running system..wenn es gut is, weitermachen !

_________________
Wat is denn orischinool ? Nie gehört, wat dat wohl is...?
Zxr 400 L ohne s..138kg ..noch...hornet919..dickschiffschubsen, noch ;)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 20:07 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 08.04.2013, 00:22
Beiträge: 12
Eigentlich alles Orichinal lassen, aber wenn ich 10kg mit 3 Teilen einsparen kann hab ich nicht gegen :D
Nur der Sattel wird ein wenig höher, geht nur um 2-3 cm, aber da die Dame des Hauses Polsterin gelernt hat is das weniger ein Problem :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZXR 400 Beratung
BeitragVerfasst: 13.05.2017, 21:24 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015, 13:46
Beiträge: 321
Wohnort: hammurch ciddy
Achwas...

Wenn sie lust hat, kann sie mein sitzbrötchen auch machen, ich such grade nen sattler !
Schaum is fertig, bezug is auch da..

Sie könnte loslegen...gegen entschädigung latürnich !
Gruss zap

Ps
Schnell viel gewicht raus, geht übers heck, sie zum einsitzer machen..

Ambesten du machst ne runde, und siehst die hocker hier alle mal live an..
Auch wenn ich jetzt etwas weiter weg bin als merlin..
Meine halle is in wedel..

_________________
Wat is denn orischinool ? Nie gehört, wat dat wohl is...?
Zxr 400 L ohne s..138kg ..noch...hornet919..dickschiffschubsen, noch ;)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de