Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 11:32 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Hallo Leute,

Ich brauche nochmal eure Hilfe und fachmännischen Rat. Eigentlich wollte ich warten bis es wieder etwas wärmer wird in meiner unbeheizten Garage, aber es lässt mir einfach keine Ruhe. Wenige hundert Kilometer nachdem ich ein neues kettensatz verbaut hatte machte meine zxr ein klackendes Geräusch nachdem sie ca 15 bis 30 min gefahren ist. Die Geräusche treten nur auf wenn das ritzel über die Kette angetrieben wird. Wenn ich mit motor Kraft beschleunige ist alles so wie es sein soll. Es klackert auch somit je nach Geschwindigkeit schneller oder langsamer. Habe sie gestern nochmal raus geholt in der Hoffnung das das Geräusch verschwindet wenn ich die Kette weiter lockere als normal, es schien erst funktioniert zu haben, es hatte länger gedauert als vorher, aber es begann dann doch irgendwann. Eventuell lag es am kalten Wetter. Je länger ich fahre desto lauter wird es. Meistens sind die Geräusche bei der nächsten Fahrt weg und fangen dann wieder leise an... Ich befürchte ein Lagerschaden, aber eventuell irre ich mich ja und bevor ich die ganze maschine auseinander nehme frage ich besser euch in der Hoffnung das es keine große Sache ist.

schnelle Grüße
Franky


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 11:37 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Hab mal ein Video dazu hoch geladen...

https://www.youtube.com/watch?v=rLgn_3t ... e=youtu.be


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 23:33 
Offline
Co-Mod
Co-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2006, 21:09
Beiträge: 4799
Wohnort: 21077 Hamburg
Hey wie viel Kettendurchhang hat die Kette die schaut mir sehr Stramm aus zu sehr gespannt.Kettendurchhang sollte so eingestellt sein das du die Kette unten bis nach oben an die Schwinge heben kannst in der Mitte.Hinterrad gerade montiert beide Einsteller sind gleich?Mit Messchieber gemessen oder nur mit den strichen auf der Schwinge an den Kettenspannern?

Was für ein Ritzel ist vorne montiert wie viele Zähne?Ritzel für 520ziger Kette???

_________________
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 11:31 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Hi, die Kette ist eine D.I.D vx520 vorne 15 und hinten 45 Zähne und der durchhang hatte ich so eingestellt dass die Kette mit etwas Wiederstand an die schwinge zu drücken ist bzw an das gummi was an der schwinge anliegt. Hatte die Kettenspanner auch mit nem messschieber eingestellt...kannst du denn vom Geräusch her ausschließen das es ein Defektes Lager ist?

Gruß Franky


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 20:35 
Offline
ZXR-Kenner
ZXR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2013, 00:40
Beiträge: 178
Wohnort: Schleiden (Eifel)
So hört sich ne zu stramme Kette an. Lagerschaden ist anders.
Was meinst du mit "mit dem Mess-Schieber eingestellt"?
Zum Hinterrad gerade stellen sollte man eigentlich so vorgehen:
Richtlatte, ALu-Rohr oder ähnliches einmal Links und einmal Rechts am Hinterreifen möglichst hoch seitlich anlegen.
Dann den Abstand zwischen der Latte und dem Vorderreifen messen (einmal vorne und einmal hinten).
Wenn das Rad 100pro gerade steht, sind die Abstände zwischen Vorderreifen und Latte an allen vier Messstellen gleich.
Steht das Hinterrad auch nur minimal schief, hast du vorne unterscheidliche Werte.
Mit der Latte kannst du dann auch gut messen, ob die Kette parallel verläuft.
Hier mal mit Bildern:
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0ahUKEwiNs-65h_vXAhWQ4KQKHTTdCq8QFggqMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.mintelonline.de%2FDokumente%2FTechnik%2FFahrwerk%2FSpureinstellung%2520Zweirad.pdf&usg=AOvVaw1GqBrE8Vi-JmAFCKkVE6eO

Es gab auch mal Jungs, die haben mit einer Art Riesenschieblehre die Mittenabstände von
Hinterachse und Schwingenachse auf beiden Seiten verglichen. Sollte ja auch gleich sein.
Aber das wäre mir zu ungenau, weil man bestimmt nie exakt die Achsenmitte trifft.

_________________
Fuck Google - Ask me.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 21:47 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Das mit der latte finde ich keine schlechte Idee. Für die parallelität der Kette würdest du die latte auf die zahnräder legen oder wie ist das gemeint?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 00:50 
Offline
Co-Mod
Co-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2006, 21:09
Beiträge: 4799
Wohnort: 21077 Hamburg
Hey ich bin auch der Meinung das die Kette nur zu stramm ist und dein Kettenschleifschutz an der Schwinge schon zu stark verschlissen ist.Hast du das Federbein ganz hoch geschraubt???Wenn du auf der kleinen fährst ist das Geräusch weg wenn sie eingefedert ist wahrscheinlich auch.Wie viele Glieder hat die Kette 110 oder 108 Glieder???

Das Hinterrad mit dem Messchieber einstellen geht wenn man an der Stirnseite der Schwinge gegen die Achsplatten auf Tiefe mit dem Messchieber misst dann sollten die Achsplatten den gleichen Abstand haben rechts und links aber die Kette nicht zu stramm spannen.

_________________
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 15:31 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2007, 16:06
Beiträge: 552
Wohnort: Siegerland
Oder damit...

Kettenflucht-Tester

Genau genommen müsste man eigentlich auch noch ein Lagerspiel berücksichtigen. Das Rad selbst hat zwei Lager, an dem es sich abstützt, der Kettenrad-Träger aber nur eins. Dieses verzieht sich unter Last, womit man während der Fahrt eine andere Kettenflucht als im Stillstand hätte, mehr oder weniger ja nach Zustand des Lagers. Übertrieben formuliert: "Etwas schief ist manchmal das bessere gerade!" ;) Nur der Vollständigkeit halber...

_________________
Die Linke zum Gruss...Bild

http://www.zxr400.net


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 23:04 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Schön das du auch der Meinung bist dass es kein Lager ist das die geräusche verursacht. Ist eine 110er. Ferderbein ist in der mitte. Der kettenschleifschutz ist mit Sicherheit gut abgenutzt. Werde ich auf jeden Fall probieren. Das Geräusch entsteht erst wenn ich fahre, nach ca 15 bis 30 min. Der Laserpointer wollte ich schon kaufen als ich den kettensatz besorgt hatte, Berlusconi ehrlich gesagt waren mir dann 40 € dann doch zu teuer :/
Werde vielleicht erstmal das "bessere gerade" probieren, das heisst minimal links Vorlauf am kettenspanner
und dann rechts um die Flucht der Kette auszuschließen und dann würde ich vielleicht als zweite Option das alte ritzel mal drauf ziehen, allerdings weis ich nicht ob ich die Kette vorne runter bekomme wenn ich die kettenSpanner komplett einfahre.
Ist das möglich??
bin für andere Möglichkeiten ganz Ohr :)
Danke schon mal!!!

Gruß Franky


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 00:31 
Offline
ZXR-Kenner
ZXR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2013, 00:40
Beiträge: 178
Wohnort: Schleiden (Eifel)
Von den Laserdingern halte ich nicht viel.
Um genaue Ergebnisse zu bekommen, sind die Laserstrahlen viel zu dick.
Das Teil wird ja hinten ans Kettenrad angelegt und der Laserstarhl sollte dann vorne am Ritzel den gleichen Abstand haben wie hinten am Kettenrad?
Da muss ich ja doch wieder mit irgendwas messen.
Schnappe ich mir lieber ein schön gerades Metallflach (Messlineal) und halte das ans Kettenrad.

Im Übrigen ist es Blödsinn, die Kette über die Spanner gerade zu stellen um Geräusche wegzukriegen
und handelt sich damit ein schief stehendes Hinterrad ein.
Wenn die beiden Räder exakt fluchten und die Kette schief läuft, muss man mit Distanzbuchsen arbeiten.
Sonst wärs Murks.

_________________
Fuck Google - Ask me.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 02:33 
Offline
Co-Mod
Co-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2006, 21:09
Beiträge: 4799
Wohnort: 21077 Hamburg
Dann ist es auf jeden Fall der abgenutzte Kettenschleifschutz und die zu stramm gespannte Kette.Ritzel wechseln kannst du auf jeden Fall mit lösen der Kettenspanner.

_________________
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 10:41 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 03.06.2017, 13:19
Beiträge: 43
Wohnort: Köln
Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps, werde sie in die Tat umsetzten und dann nochmal berichten ob die Geräusche verschwunden sind.

Gruß Franky


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2017, 11:50 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2007, 16:06
Beiträge: 552
Wohnort: Siegerland
Mr Yellow hat geschrieben:
Von den Laserdingern halte ich nicht viel. Um genaue Ergebnisse zu bekommen, sind die Laserstrahlen viel zu dick. Das Teil wird ja hinten ans Kettenrad angelegt und der Laserstarhl sollte dann vorne am Ritzel den gleichen Abstand haben wie hinten am Kettenrad? Da muss ich ja doch wieder mit irgendwas messen...

Nein, da wird kein Abstand gemessen. HIER ist die Funktionsweise erklärt. Schlecht find ich es nicht. Gibt es auch als Linien-Laser, der allerdings recht teuer ist.

_________________
Die Linke zum Gruss...Bild

http://www.zxr400.net


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2017, 18:53 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi

Registriert: 03.04.2005, 16:18
Beiträge: 515
Wohnort: hamburg
Moinsen
Evl. Das vordere Ritzen falsch rum angebaut ?
Bin der Meinung das man die falsch rum anbauen kann und dann stimmt die Flucht der Kette nicht mehr. Ich glaube das die flache Seite zum Motor zeigen muss. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Gruß Marcin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.12.2017, 22:43 
Offline
ZXR-Spezi
ZXR-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2013, 19:47
Beiträge: 735
Wohnort: Berlin
Ja man kann das Rizel falsch rum einbauen :klugscheiss:

kann da Marcin ganz und gar recht geben :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de