Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zylinder 3 läuft bis 4500 zu fett
BeitragVerfasst: 01.07.2018, 08:55 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 27.06.2018, 08:14
Beiträge: 7
Vorbesitzer hat 2016 den Vergaser bei " Werkstatt" Überholen eher Reinigen lassen.

Die Kiste läuft untenrum bis 4500 nur auf 3 Zylindern wenn sie warm ist eher auf 2,5.

Choke wird zum Kaltstart nicht benötigt.

Gemisch Schrauben stehen alle auf 2. ein absenken auf 1 3/4 hat nichts gebracht.

Kerzen auch schon getauscht.

Wenn sie warm ist fehlt untenrum Teilweise auch Zylinder 4 (übel beim Anfahren)

Fällt die Drehzahl im Leerlauf bleibt sie ca 5-10 sec bei 2000 stehen um dann weiter zu fallen.

Vergaser 3 ist am Choke Gummi leicht feucht.

Was könnte diesen Fehler noch verursachen außer Schwimmer-Stand und Membrane gerissen?

Für was ist das Jet-AIR leak? (16035)

Ab 4500 läuft Sie gut bis zum roten bereich ohne Probleme

Choke Mechanik läuft OK Ist im Choke im Vergaser nochmal ne Dichtung die das Problem beeinflussen könnte ? auf der Zeichnung finde ich nichts.

Hilfe ich finde den Fehler nicht.

Gruss Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2018, 20:28 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 28.12.2008, 18:34
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg
Hallo Micha,

hatte vor ein paar Tagen ein ähnliches Problem, dass die Maschine untenrum immer viel zu fett lief und richtig geblubbert hat. Ein Zylinder hat auch immer ein blaues Wölkchen aus dem Auspuff geschoben. Oben rum lief sie ganz gut soweit man es mit vorsichtigem Gas geben dahin geschafft hat. Die Kerzen und Isolatoren waren total schwarz.

Lösung war bei mir der Luftfilter. Ich hab einen neuen Luftfilter eingebaut und den auch schön nach Handbuch eingeölt. Leider war ich mit dem Öl etwas zu überambitioniert.

Ich war auch am verzweifeln! Gut dass mein Vater mal zur Käferzeit bei Bosch gelernt hat. Hab den Luftfilter dann vorsichtig zwischen 2 Holzplatten im Schraubstock ausgepresst und alles war wieder gut.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2018, 21:54 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 30.03.2018, 17:22
Beiträge: 12
Wohnort: 27711 Osterholz-Scharmbeck
Leerlaufdüsen reinigen! Anleitung zum auseinanderbau des Vergasers gibs im Downloadbereich

_________________
https://www.instagram.com/marc_zxr400/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2018, 08:12 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 27.06.2018, 08:14
Beiträge: 7
MarcMarc hat geschrieben:
Leerlaufdüsen reinigen! Anleitung zum auseinanderbau des Vergasers gibs im Downloadbereich


Ich habe den betroffenen Zylinder mal manuel mittel Spritze mit Sprit versorgt was keine Verbesserung brachte.

Deswegen dachte ich eigentlich das eine Dichte Düse nicht das Problem sein kann. Er scheint zu fett zu laufen.

Kann eine dichte Leerlaufdüse das Problem erzeugen?

Gruss Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2018, 18:47 
Offline
Ampelanroller
Ampelanroller

Registriert: 30.03.2018, 17:22
Beiträge: 12
Wohnort: 27711 Osterholz-Scharmbeck
Hatte eine ähnliche Problematik, nur dass bei mir beide Düsen zu waren aber sehr wahrscheinlich liegt esdaran
Kannst die Düsen einfach rausdrehen und dann mit nem kompressor durchpusten das reicht schon

_________________
https://www.instagram.com/marc_zxr400/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2018, 20:36 
Offline
ZXR-Fahrer
ZXR-Fahrer

Registriert: 19.04.2016, 12:18
Beiträge: 83
erste frage was für hauptdüsen sind drinnen?
zweite frage sind die kerzen schwarz?
dritte frage warum schraubst du die gemischschraube noch weiter rein?
vierte frage sind noch original düsennadeln drinnen?

wenn du mir die vier fragen beantworten kannst, könnte man
den fehler eingrenzen.

ein allgemeiner tip bezüglich düsen.
langläufig wird hier, wie im whb auch auf 98, 100 oder 105 düsen hingewiesen.
das ist alles absoluter nonsens.

mit racing endtopf, leicht modifiziert airbox und k&n filter hatte ich lambda 0,8.
bei 98 HD und original nadel im gesamten drehzahl bereich.

jetzt mit 92 HD und 2 1/2 umdrehungen gemisch schraube komme ich knapp
an lambda 0,9 was immer noch zu fett ist.

alles gemessen mit breitband sonde auf dem leistungsprüfstand und ca.
10 messungen.

soviel zu 100 HD und nadeln höher hängen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2018, 06:48 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 27.06.2018, 08:14
Beiträge: 7
Danke Hecki für die ausführliche Info

aktueller Status

um besser analysieren zu können hab ich ne 2. Vergaser Batterie besorgt.

Jetzt 95% besser wenn Sie aber heiss ist (Temp anzeige ca kurz vor Mitte

taucht das Problem wieder auf. Zwar nicht so stark aber es ist da.

Kerzenbild 1-2 ok
3 Schwarz
4 leicht schwarz
muss aber aktuell nach den 50km mit dem anderen Vergaser nochmal nachsehen

Düsen werde ich Heute nachsehen.

Gemisch-schraube weiter rein da ohne Airbox beim test der Fehler weniger war.

Wie kann ich die Original Düsennadeln identifizieren ? ich denke aber ja. Da der Vorbesitzer nichts selbst gemacht hatte und die

Werkstatt die er nutzte unterirdisch mit Werkzeug umgeht....

Was meinst mit leicht mod. Airbox ? macht es sinn den Ansaug Schnüffel zu entfernen?

Danke für euren Support

Gruss micha



Hecki hat geschrieben:
erste frage was für hauptdüsen sind drinnen?
zweite frage sind die kerzen schwarz?
dritte frage warum schraubst du die gemischschraube noch weiter rein?
vierte frage sind noch original düsennadeln drinnen?

wenn du mir die vier fragen beantworten kannst, könnte man
den fehler eingrenzen.

ein allgemeiner tip bezüglich düsen.
langläufig wird hier, wie im whb auch auf 98, 100 oder 105 düsen hingewiesen.
das ist alles absoluter nonsens.

mit racing endtopf, leicht modifiziert airbox und k&n filter hatte ich lambda 0,8.
bei 98 HD und original nadel im gesamten drehzahl bereich.

jetzt mit 92 HD und 2 1/2 umdrehungen gemisch schraube komme ich knapp
an lambda 0,9 was immer noch zu fett ist.

alles gemessen mit breitband sonde auf dem leistungsprüfstand und ca.
10 messungen.

soviel zu 100 HD und nadeln höher hängen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2018, 19:01 
Offline
ZXR-Fahrer
ZXR-Fahrer

Registriert: 19.04.2016, 12:18
Beiträge: 83
Zitat:
Kerzenbild 1-2 ok
3 Schwarz
4 leicht schwarz


schau mal ob in der airbox noch das rohr von der
kurbelgehäuse entlüftung dran ist.

es gibt leute die schneiden das ab um besseres flow
zu bekommen da es bis mitte airbox rein ragt.
es ist aber aus guten grund so lang.
damit die blow by gase gleichmäßig auf alle vier zylinder
verteilen. beim abschneiden vom rohr saugt nur zylinder
3/4 die blow by gase an und verursacht genau dieses bild.

wäre zumindest mal der erste ansatz.

meine airbox wurde nur mit thermofolie isoliert (zusätzlich noch
ein thermo shield unter der airbox), das feinmaschige draht geflecht innen entfernt,
(ist nach dem luftfilter) und das schaumstoff im schnorchel entfernt.
rest ist alles original.

es ist ist aber absolut fakt das der motor zu wenig luft bekommt,
daher auch mein lambda wert.
das sind die probleme wenn man die staubsauger rohre entfernt.
ob es damit besser ist kann ich mangels möglichkeit nur vermuten.

jetzt gebe es noch die möglichkeit einer ram air box, die aber weitere
probleme mit sich bringt.
daher gehe ich einen anderen weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.07.2018, 06:44 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 27.06.2018, 08:14
Beiträge: 7
[quote="Hecki"][quote]Kerzenbild 1-2 ok

schau mal ob in der airbox noch das rohr von der
kurbelgehäuse entlüftung dran ist.

es gibt leute die schneiden das ab um besseres flow
zu bekommen da es bis mitte airbox rein ragt.
es ist aber aus guten grund so lang.
damit die blow by gase gleichmäßig auf alle vier zylinder
verteilen. beim abschneiden vom rohr saugt nur zylinder
3/4 die blow by gase an und verursacht genau dieses bild.

wäre zumindest mal der erste ansatz.


Erkenne ich das gekürzte Rohr ohne weiteres ?

Ich schieb mal das Endoskop rein

Gruss Micha


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de