Vorderradständer für Gabelausbau

Bremsen, Federbein, Gabel, Reifen sowie Einstellungen und Abstimmungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Ghost Rider
Ampelanroller
Ampelanroller
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 11. November 2006, 13:50
Wohnort: Karlsruhe

Vorderradständer für Gabelausbau

Beitrag von Ghost Rider » Mittwoch 17. Juli 2019, 12:36

Hallo zusammen,

bei mir steht ein Wechsel der Gabeldichtringe an.
Da ich nur wenig Platz in meiner "Werkstatt" habe, würde ich gerne den Ausbau der Auspuffanlage vermeiden und einen Frontheber mit Aufnahme am Lenkkopf verwenden. Hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? Ich habe leichte Bedenken; erstens wegen dem Platz beim Herausfädeln der Gabelholme und zweitens wegen der Stabilität, wenn die Gabelholme ausgebaut sind. Was meint ihr?

Es soll ein Heber von Kern Stabi werden. Auf den Bildern der HP scheint ja genügen Platz für das Herausfädeln zu sein:

https://shop.montagestaender.de/motorra ... -2039.html

https://shop.montagestaender.de/motorra ... -2045.html

https://shop.montagestaender.de/motorra ... 045-p.html

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

Beste Grüße
Tobias

Hecki
ZXR-Fahrer
ZXR-Fahrer
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 19. April 2016, 12:18

Re: Vorderradständer für Gabelausbau

Beitrag von Hecki » Mittwoch 17. Juli 2019, 16:50

ich nutze seit 15jahren den von Ricambi Weiss.
seit 3 jahren auch an der 400er.
tip top, hält bombig, baue jährlich die gabel zum service aus und kostet fast die hälfte vom Kern stabi.
nur unbedingt vorher den Dorn messen.

Blue Marlin
Co-Mod
Co-Mod
Beiträge: 4671
Registriert: Samstag 29. April 2006, 21:09
Wohnort: 21077 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Vorderradständer für Gabelausbau

Beitrag von Blue Marlin » Mittwoch 17. Juli 2019, 23:38

Hey ja genau kannst ruhig die günstige Version bei Ricambi kaufen der hält nur ganz wichtig ist der passende Dorn zur Aufnahme im Gabelkopf wenn der nicht richtig passt weil zu klein dann wird es mit jeden Frontständer sehr wackelig.
Gruß Jörg

Mr Yellow
ZXR-Kenner
ZXR-Kenner
Beiträge: 168
Registriert: Samstag 2. November 2013, 00:40
Wohnort: Schleiden (Eifel)
Kontaktdaten:

Re: Vorderradständer für Gabelausbau

Beitrag von Mr Yellow » Donnerstag 18. Juli 2019, 22:37

Ich hab seit Jahren den von Constands mit passenden Adaptern für die Gixxe und die Ninja.
Totl zufrieden, da wackelt nix wenn der Adapter passgenau im Steuerkopfrohr sitzt.
Aktuell liegt der wohl zwischen 60 und 80 Euronen, je nach Ausführung und Anzahl der Adapter.
Fuck Google - Ask me.

marcog85
Moderator
Moderator
Beiträge: 3368
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 23:49
Wohnort: Schwarzwald

Re: Vorderradständer für Gabelausbau

Beitrag von marcog85 » Sonntag 21. Juli 2019, 09:53

Hallo,

Kern-Stabi ist schon der Mercedes unter den Montageständern. Von denen hast du aber auch ewig was. Ich hab meine vor über zehn Jahren gebraucht gekauft und sie funktionieren wie am ersten Tag. Gerade dieses Wochenende habe ich die Gabel wieder aus- und eingebaut. Bei mir waren es auch die Gabelsimmerringe...

Die Ricambis kannst du aber auch bedenkenlos kaufen. Hab schon viele im Einsatz gesehen und mir ist nie was negatives aufgefallen.

Wegen der Kippeligkeit und um Missverständnissen vorzubeugen: Das Motorrad muss hinten ebenfalls auf einem Montageständer stehen. Darüber wird es gerade gehalten. Wenn du es nur vorne mit dem Dorn in der Gabelbrücke anhebst, kippt es tatsächlich um.

Viele Grüße
Marco
Bild

Antworten